Banner

Über Tractebel Hydroprojekt

Der Ursprung der heutigen Tractebel Hydroprojekt GmbH liegt in den Wasserwirtschaftsunternehmen Sachsens und Thüringens sowie dem damaligen VEB Wasserwirtschaft Bode. Die Mitarbeiter haben als Planer den Talsperrenbau im Osten Deutschlands entscheidend mitgestaltet. 1954 wird der VEB Talsperrenbau und Wasserkraftanlagen gegründet und 10 Jahre später als VEB Spezialbaukombinat (SBK) Wasserbau mit Sitz in Weimar weitergeführt. Am 1.Januar 1978 erfolgt die Gründung des Kombinatsbetriebes „Projektierung“ des VEB SBK Wasserbau Weimar. Dies ist die Geburtsstunde von Tractebel Hydroprojekt.

Bereits vor der Wende im November 1989 gab es fachliche Kontakte zwischen dem VEB SBK Wasserbau Weimar und der Tractebel Engineering GmbH in Frankfurt (ehemals Lahmeyer International GmbH). Gemeinsam bearbeitete man das große Projekt Talsperre Tichi Haf in Algerien. So lag es nahe, dass die erprobte Zusammenarbeit durch die Übernahme der damaligen Hydroprojekt Weimar Ingenieurgesellschaft mbH (heute: Tractebel Hydroprojekt GmbH) durch Lahmeyer International GmbH (heute: Tractebel Engineering GmbH) ihre Fortsetzung fand.

In den folgenden Jahren erweiterte und veränderte sich das Leistungsspektrum der Tractebel Hydroprojekt GmbH. Infrastruktur, Hochwasserschutz und Verkehrswasserbau sowie Umweltplanungsleistungen bilden heute Schwerpunkte unserer Tätigkeit.

Einen weiteren entscheidenden Meilenstein bildete die Akquisition und Verschmelzung der SBE Spezialbau Engineering GmbH in Magdeburg. Sie führte zu einer Kompetenzerweiterung im Hinblick auf Stahlwasser-, Brücken- und Maschinenbau.

Heute verfügt Tractebel Hydroprojekt über 130 Mitarbeiter und ein breites Leistungsspektrum, in dem von Studien bis zur Bauüberwachung alle Leistungen erbracht werden können.

Historie

NEWS

25.05.2019

Planung des PSW Forbach geht in die nächste Phase

Seit 2007 plant Tractebel Hydroprojekt GmbH für die EnBW die Erneuerung des traditionsreichen…

17.05.2019

TS Malter – Armaturentausch im Umleitungsstollen

An der unter Denkmalschutz stehenden Talsperre Malter, einer Intze-Gewichtsstaumauer aus…

27.04.2019

Stauraumsysteme in der Ortentwässerung

In der Zuständigkeit des Kommunalservice Weimar als Eigenbetrieb der Stadt Weimar liegen die…