Banner

Pumpspeicherwerk Goldisthal

PSW Goldisthal

PSW Goldisthal

Das PSW Goldisthal ist das größte Wasserkraftwerk Deutschlands und eines des größten Europas. Mit seinen vier Francis-Pumpturbinen (je 265 MW), von denen zwei mit konstanter (synchroner) und zwei mit variabler (asynchroner) Drehzahl arbeiten, gehört es zu den modernsten und effizientesten Anlagen dieser Art weltweit. Der Standort Goldisthal hatte sich nach langjährigen Voruntersuchungen für ein Großpumpspeicherwerk als günstig bestätigt.

Auftraggeber: Vattenfall Europe Generation AG Bearbeitungszeitraum:
1991 - 2010
Hauptdaten:
  • Turbinenleistung 1.060 MW
  • Pumpenleistung 1.160 MW
  • Mittleres Jahresarbeitsvermögen 1.650GWh
  • Stauraum Oberbecken 13,5 Mio. m³
  • Stauraum Hauptsperre 17,6 Mio. m³
  • Stauraum Vorsperre 705.000 m³
 
Leistungen:
  • Neubau Oberbecken, 3.370 m langer Ringdamm mit Außendichtung und integriertem Einlaufbauwerk
  • Neubau Hauptsperre, 67,30 m hoher Steinschüttdamm mit Außendichtung
  • Neubau Vorsperre, 26,00 m hoher Steinschüttdamm mit Innendichtung
  • Neubau untertägige Anlagen

NEWS

18.12.2020

Hochwasserrückhaltebecken Weilers/Bracht

Im Einzugsgebiet der Kinzig mit den wichtigsten Nebengewässern Salz und Bracht kam es in der…

11.12.2020

Renaturierung Werraaue: Ehemals innerdeutsche Grenze wird grüne Oase

Artenschutz, Archäologie und Kampfmittelerkundung – viele Aspekte sind bei der Renaturierung der…

25.11.2020

Doppelter Spatenstich am Dortmund-Ems-Kanal

Der anhaltenden Corona- Situation zum Trotz hat am 22.10.2020 der feierliche erste Spatenstich für…