Banner

Ausbau des Nord-Ostsee-Kanals (NOK)

Ausbau des Nord-Ostsee-Kanals (NOK)

Ausbau des Nord-Ostsee-Kanals (NOK)

Die nautisch sehr anspruchsvolle Passage soll durch eine Neutrassierung und Kanalverbreiterung vereinfacht werden. Ziel ist die Verbesserung der bestehenden Begegnungsmöglichkeiten.

Auftraggeber:
Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Kiel-Holtenau
Bearbeitungszeitraum:
2012 - 2016
Hauptdaten:
  • Gewässer: Nord-Ostsee-Kanal
  • Kanalbreite: 141 m
  • Sohlbreite: 75 m
  • Kanaltiefe: 14 m
  • Zugelassene Schiffsgrößen: Klasse VIb
  • Länge: 235 m | Breite: 32,5 m | Tiefgang: 9,5 m
Leistungen:
  • Optimierung der Kurvenradien östlich und westlich der Levensauer Hochbrücken
  • Anordnung einer Zwischengeraden unterhalb der Brücken
  • Anpassung der Sohlenbreite
  • Rückbau der alten Brückenfundamente
 

NEWS

11.01.2021

Rezertifizierungsaudit erfolgreich beendet

Anfang November 2020 fand an den Standorten Magdeburg und Weimar unser dies- jähriges externes…

08.01.2021

Hochwasserschutz Weiden – Deichertüchtigung mittels Spundwandinnendichtung

Der Hochwasserschutz Weiden wurde in mehreren Bauabschnitten ab 1995 gemäß eines durch das…

02.01.2021

Planung einer Deichrückverlegung in Calbe (Saale)

Der Landesbetrieb für Hochwasserschutz Sachsen-Anhalt plant, den Hochwasserschutz im Bereich Calbe…