Banner

Werraaue im Bereich Untersuhl

Übersichtslageplan Teilbereich Weihe, Ausführungsplanung

Übersichtslageplan Teilbereich Weihe, Ausführungsplanung

Die Maßnahme ist eine Kompensationsmaßnahme zum Neubau der Trinkwassertalsperre Leibis/Lichte. Südlich von Untersuhl wird im Bereich des Grünen Bandes, ein der Werra zufließender Bach inkl. Nebengewässer und Aue renaturiert. Es wird damit die Lücke zwischen bereits erfolgten Renaturierungsmaßnahmen und Einmündung in die Werra geschlossen. Das Bearbeitungsgebiet liegt innerhalb mehrerer Schutzgebiete (NSG, FFH- und Vogelschutzgebiet) und ist daher auf die Schutz- und Erhaltungsziele abzustimmen.

Auftraggeber:
Thüringer Fernwasserversorgung
Bearbeitungszeitraum:
2008 - derzeit
Hauptdaten:
  • Schaffung eines Initialgerinnes: ca. 1,1 km
  • Schaffung einer Sekundäraue
  • Schaffung von Auestrukturen: 1,17 ha (Tümpelfeld, Altarme, Flutmulden)
  • Gehölzentwicklung: ca. 7,1 ha
  • Grünland und Staudenflächen: ca. 2,3 ha
  • Leitungsverlegung von Strom und Abwasser
Leistungen:
  • Freianlagenplanung und Ingenieurbauwerke
  • Bodenmanagementkonzept / Transportkonzept
  • Ausschreibung und Koordinierung Baugrund- und Altlastenerkundung
  • Vermessung
  • Maßnahmenpflegeplan
  • Schautafel für die Öffentlichkeitsarbeit
  •  
 

NEWS

11.01.2021

Rezertifizierungsaudit erfolgreich beendet

Anfang November 2020 fand an den Standorten Magdeburg und Weimar unser dies- jähriges externes…

08.01.2021

Hochwasserschutz Weiden – Deichertüchtigung mittels Spundwandinnendichtung

Der Hochwasserschutz Weiden wurde in mehreren Bauabschnitten ab 1995 gemäß eines durch das…

02.01.2021

Planung einer Deichrückverlegung in Calbe (Saale)

Der Landesbetrieb für Hochwasserschutz Sachsen-Anhalt plant, den Hochwasserschutz im Bereich Calbe…