Banner

Werraaue im Bereich Untersuhl

Übersichtslageplan Teilbereich Weihe, Ausführungsplanung

Übersichtslageplan Teilbereich Weihe, Ausführungsplanung

Die Maßnahme ist eine Kompensationsmaßnahme zum Neubau der Trinkwassertalsperre Leibis/Lichte. Südlich von Untersuhl wird im Bereich des Grünen Bandes, ein der Werra zufließender Bach inkl. Nebengewässer und Aue renaturiert. Es wird damit die Lücke zwischen bereits erfolgten Renaturierungsmaßnahmen und Einmündung in die Werra geschlossen. Das Bearbeitungsgebiet liegt innerhalb mehrerer Schutzgebiete (NSG, FFH- und Vogelschutzgebiet) und ist daher auf die Schutz- und Erhaltungsziele abzustimmen.

Auftraggeber:
Thüringer Fernwasserversorgung
Bearbeitungszeitraum:
2008 - derzeit
Hauptdaten:
  • Schaffung eines Initialgerinnes: ca. 1,1 km
  • Schaffung einer Sekundäraue
  • Schaffung von Auestrukturen: 1,17 ha (Tümpelfeld, Altarme, Flutmulden)
  • Gehölzentwicklung: ca. 7,1 ha
  • Grünland und Staudenflächen: ca. 2,3 ha
  • Leitungsverlegung von Strom und Abwasser
Leistungen:
  • Freianlagenplanung und Ingenieurbauwerke
  • Bodenmanagementkonzept / Transportkonzept
  • Ausschreibung und Koordinierung Baugrund- und Altlastenerkundung
  • Vermessung
  • Maßnahmenpflegeplan
  • Schautafel für die Öffentlichkeitsarbeit
  •  
 

NEWS

04.06.2021

Ersatzneubau von Straßenbrücken über die Weser

Die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Wasserstraßen-Neubauamt Helmstedt, hat den…

26.05.2021

Rekultivierte Zukunft für ehemaligen Tagebau

Tractebel Hydroprojekt plant und überwacht: Wehrbauwerk am Sedlitzer See und Sielbauwerk an der…

11.05.2021

Pumpspeicherkraftwerk Markersbach – Erhöhung Pendelwassermenge genehmigt

Die Pumpspeicherkraftwerke besitzen auf Grund der veränderten Bedingungen auf dem Energiemarkt…