Banner

Gesteuerter Flutungspolder Außig

Simulation Absperrdeich, Schöpfwerk und Absperrbauwerk Dahleaue

Simulation Absperrdeich, Schöpfwerk und Absperrbauwerk Dahleaue

Aufbauend auf den Ergebnissen des Hochwasserschutzkonzeptes Elbe ist auf der linken Seite des Flusses in Höhe der Ortslage Außig die Errichtung eines gesteuerten Flutungspolders vorgesehen. Neben der Ertüchtigung bestehender Deiche ist u.a. ein Absperrbauwerk und -deich in der Dahle sowie der angrenzenden Dahleaue nördlich der Ortslage Seydewitz vorgesehen. Die technische Planung zum Hochwasserschutzsystem wird durch umfangreiche umwelt- und naturschutzplanerische Leistungen ergänzt, um die Genehmigungsfähigkeit des Vorhabens im Planfeststellungsverfahren zu gewährleisten.

Auftraggeber:
Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen
Bearbeitungszeitraum:
2010 - derzeit
Hauptdaten:
  • Poldervolumen: ca. 11 Mio. m³
  • Instandsetzung/Erhöhung Deiche: ca. 8.800 m
  • Deichneubau: ca. 1.850 m
  • 1 Ein- und Auslassbauwerk
  • mehrere Siele
  • 1 Einlauf- und Absperrbauwerk
  • 1 Schöpfwerk
  • Untersuchungsraum: 809 ha
Leistungen:
  • Objektplanung für Ingenieurbauwerke
  • Objektplanung für Freianlagen (inkl. Fertigstellungs-/Entwicklungspflege)
  • LBP, AFB
  • UVP-Vorprüfung, Entwurfsvermessung
  • Koordinierung und Betreuung Baugrunderkun-dung
  • Statik Abbruchplanung Brücke (Wehr)
  • hydraulische Berechnung am 2D-Modell
  •  
 

NEWS

11.01.2021

Rezertifizierungsaudit erfolgreich beendet

Anfang November 2020 fand an den Standorten Magdeburg und Weimar unser dies- jähriges externes…

08.01.2021

Hochwasserschutz Weiden – Deichertüchtigung mittels Spundwandinnendichtung

Der Hochwasserschutz Weiden wurde in mehreren Bauabschnitten ab 1995 gemäß eines durch das…

02.01.2021

Planung einer Deichrückverlegung in Calbe (Saale)

Der Landesbetrieb für Hochwasserschutz Sachsen-Anhalt plant, den Hochwasserschutz im Bereich Calbe…