Banner

Ertüchtigung des linken Elbdeiches bei Breitenhagen

Bestandsdeich, angrenzend Schutzgebiete

Bestandsdeich, angrenzend Schutzgebiete

Im Zuge der Umsetzung des Hochwasserschutzkonzeptes des Landes Sachsen-Anhalt ist die Ertüchtigung des Elbdeiches bei Breitenhagen vorgesehen, mit u.a. Deicherhöhung sowie der Herstellung einer Infrastruktur zur Deichverteidigung und -kontrolle. Die Deichsanierung erfolgt im Verlauf der alten Deichlinie und greift darüber hinaus aber auch in deichparallele Flächen ein. Es handelt sich um ein naturschutzfachlich sensibles Gebiet (FFH-Gebiet, Vogelschutzgebiet, Biosphärenreservat, NSG, LSG). Dementsprechend vielfältig und umfangreich sind die erforderlichen Umweltgutachten.

Auftraggeber:
LHW – Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt
Bearbeitungszeitraum:
2018 - derzeit
Hauptdaten:
  • Deichsanierungsabschnitt: ca. 4,3 km
  • Planfläche LBP (enger/weiter UR): 4,4 / 190 ha
  • Untersuchungsraum Artenschutzfachbeitrag und Natura 2000-Verträglichkeitsprüfungen analog LBP
Leistungen:
  • UVP-Vorprüfung, LBP
  • Koordinierung faunistische und floristische Gutachten mit Kartierungen
  • FFH- und SPA-Verträglichkeitsprüfungen inkl. Abweichungsprüfungen
  • Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag
  • Waldumwandlungsantrag
  •  
 
Schützenswerter Altbaumbestand

Schützenswerter Altbaumbestand

NEWS

19.07.2021

Baden-Baden investiert in Schutz vor Jahrhundert-Hochwasser

Folgen des Klimawandels mindern: Tractebel Hydroprojekt plant umfangreiche Maßnahmen zum Schutz der…

25.06.2021

Hydraulischer Modellversuch zum HRB Oberfüllbruch

Unmittelbar nach der Gründung der Geschäftsstelle Freiburg im Jahr 2017 erhielten wir vom…

04.06.2021

Ersatzneubau von Straßenbrücken über die Weser

Die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Wasserstraßen-Neubauamt Helmstedt, hat den…