Banner

Ertüchtigung des linken Elbdeiches bei Breitenhagen

Bestandsdeich, angrenzend Schutzgebiete

Bestandsdeich, angrenzend Schutzgebiete

Im Zuge der Umsetzung des Hochwasserschutzkonzeptes des Landes Sachsen-Anhalt ist die Ertüchtigung des Elbdeiches bei Breitenhagen vorgesehen, mit u.a. Deicherhöhung sowie der Herstellung einer Infrastruktur zur Deichverteidigung und -kontrolle. Die Deichsanierung erfolgt im Verlauf der alten Deichlinie und greift darüber hinaus aber auch in deichparallele Flächen ein. Es handelt sich um ein naturschutzfachlich sensibles Gebiet (FFH-Gebiet, Vogelschutzgebiet, Biosphärenreservat, NSG, LSG). Dementsprechend vielfältig und umfangreich sind die erforderlichen Umweltgutachten.

Auftraggeber:
LHW – Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt
Bearbeitungszeitraum:
2018 - derzeit
Hauptdaten:
  • Deichsanierungsabschnitt: ca. 4,3 km
  • Planfläche LBP (enger/weiter UR): 4,4 / 190 ha
  • Untersuchungsraum Artenschutzfachbeitrag und Natura 2000-Verträglichkeitsprüfungen analog LBP
Leistungen:
  • UVP-Vorprüfung, LBP
  • Koordinierung faunistische und floristische Gutachten mit Kartierungen
  • FFH- und SPA-Verträglichkeitsprüfungen inkl. Abweichungsprüfungen
  • Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag
  • Waldumwandlungsantrag
  •  
 
Schützenswerter Altbaumbestand

Schützenswerter Altbaumbestand

NEWS

04.06.2021

Ersatzneubau von Straßenbrücken über die Weser

Die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Wasserstraßen-Neubauamt Helmstedt, hat den…

26.05.2021

Rekultivierte Zukunft für ehemaligen Tagebau

Tractebel Hydroprojekt plant und überwacht: Wehrbauwerk am Sedlitzer See und Sielbauwerk an der…

11.05.2021

Pumpspeicherkraftwerk Markersbach – Erhöhung Pendelwassermenge genehmigt

Die Pumpspeicherkraftwerke besitzen auf Grund der veränderten Bedingungen auf dem Energiemarkt…