Hochwasser- und Küstenschutz

Wasserkraftwerk Töging am Inn

Wasserkraftwerk Töging am Inn
Wasserkraftwerk Töging am Inn
Wasserkraftwerk Töging am Inn
Wasserkraftwerk Töging am Inn

Tractebel Hydroprojekt wurde im Jahr 2014 von der Verbund Innkraftwerke GmbH mit der Planung des neuen Kraftwerkes Töging beauftragt. Mit einer Gesamtleistung von knapp 120 MW ist das neue Kraftwerk Töging der größte Wasser­kraftwerksneubau in Deutschland der letzten Jahre.

Die neue Wasserkraftanlage liegt neben dem in den 1920er Jahren errichteten Kraftwerk. Durch eine Stauzielerhöhung am Einlauf zum Kraftwerkskanal und eine Steigerung des Ausbauabflusses wird die installierte Leistung von den im alten Kraftwerk erzielbaren 84 MW auf etwa 118 MW erhöht. Die zukünftige Hochwasser­entlastung wird über den Turbinenleerlauf und über eine Vorregulierung am Einlauf zum Kraftwerkskanal erfolgen. Durch die Einbettung der neuen Kraftwerksanlage in das bestehende Urgelände wird ein harmonisches Gesamtbild vom historischen Kraftwerksbau und dem Neubau erzeugt.

Nach einer etwa 5-jährigen Planungsphase konnte im Jahr 2019 mit dem Bau des Kraftwerkes begonnen werden. Im September 2022 wurde das neue Kraftwerk feierlich eingeweiht.

Auftraggeber: Verbund Innkraftwerke GmbH

Bearbeitungszeitraum: 2014 - 2021

Hauptdaten:
Turbinentyp: 3 x Kaplanturbinen à 39 MW
Nettofallhöhe: 31 m
Ausbaudurchfluss: 410 m³/s
Turbinengesamtleistung: 118 MW
Regelarbeitsvermögen: 700 GWh

Leistungen:
Objektplanung Ingenieurbauwerke LP 1 bis 7 (LP 5: nur Baugrube)
Tragwerksplanung LP 1 bis 6 (LP 5: nur Baugrube)
SiGe-Koordination LPH 1 bis 6
Schnittstellen­koordination mit Teilprojekt Wehr Jettenbach