Hochwasser- und Küstenschutz

Strelasund­querung Stralsund

Strelasundquerung Stralsund

Der parallel zum bestehenden Rügendamm verlaufende Brückenzug setzt sich aus insgesamt sechs einzelnen Brückenbauwerken mit Einzellängen zwischen 317 m und 584 m zusammen. Das Kernstück der insgesamt 4.100 m langen Querung bildet der 2.831 m lange Brückenzug über den Strelasund, Deutschlands längste Straßenbrücke.

Auftraggeber: Firmengruppe Max Bögl

Bearbeitungszeitraum: 2006

Hauptdaten:
Länge des Brückenzuges: 2.831 m
Höhe Stahlpylon: 128 m
Gesamtbreite Überbau: 15 m
Durchfahrtshöhe: 42 m
konstruktiver Stahlbau: 11.650 t
Schrägseile aus Litzenbündeln: 135 t

Leistungen:
Werkstattplanung der stählernen Schrägseilbrücke einschließlich des Pylons