Banner

Rethe-Klappbrücke im Hamburger Hafen

Rethebrücke im Hamburger Hafen

Rethebrücke im Hamburger Hafen

Der Ersatzneubau der Rethe-Hubbrücke ist je eine Eisenbahn- und eine Straßen-Klappbrücke im Hamburger Hafen. Sie überquert die Rethe an der Mündung in den Reiherstieg und verbindet den Hafenbahnhof Hohe Schaar mit den Betrieben in Tollerort und Neuhof.

Auftraggeber:
Hamburg Port Authority
Bearbeitungszeitraum:
2006 - 2007 und 2012
Hauptdaten:
  • Zweiflügelige Klappbrücke
  • Spannweite: 104 m
  • Länge der Brückenplatte: 67 m
  • Durchfahrtsbreite: 64 m
  • Überbaubreite Straßenbr.: 14,0 m
  • Überbaubreite Bahnbr.: 10,2 m
  • Zwei Hydraulikzylinder je Klappe
Leistungen:
  • Vor-, Entwurfs- und Genehmigungsplanung
  • Ausführungsplanung
  • Vorbereitung der Vergabe
  • Fertigungs-, Bauüberwachung und Prüfung der elektronischen Anlagenteile, Automatisierungstechnik und Steuerung

NEWS

11.01.2021

Rezertifizierungsaudit erfolgreich beendet

Anfang November 2020 fand an den Standorten Magdeburg und Weimar unser dies- jähriges externes…

08.01.2021

Hochwasserschutz Weiden – Deichertüchtigung mittels Spundwandinnendichtung

Der Hochwasserschutz Weiden wurde in mehreren Bauabschnitten ab 1995 gemäß eines durch das…

02.01.2021

Planung einer Deichrückverlegung in Calbe (Saale)

Der Landesbetrieb für Hochwasserschutz Sachsen-Anhalt plant, den Hochwasserschutz im Bereich Calbe…