Banner

Neubau der Drehbrücke Malchow

Ersatzneubau zur Elde-Müritz-Wasserstraße

Ersatzneubau zur Elde-Müritz-Wasserstraße

Die Drehbrücke im mecklenburgischen Malchow verbindet die in Insellage im Malchower See befindliche Altstadt mit den Stadtteilen am westlichen Ufer des Gewässers. Die Brücke wird als einziges Wasserbauwerk in Mecklenburg-Vorpommern von einer Kommune betrieben und unterhalten. Außerdem ist sie ein eingetragenes technisches Denkmal.

Auftraggeber:
Stadt Malchow
Bearbeitungszeitraum:
2013 - 2014
Hauptdaten:
  • Typ: Pylonen-Drehbrücke
  • Brückenplatte: orthotrope Platte
  • Länge des Überbaus: 21,70 m
  • Breite des Überbaus: 10,15 m
  • Antrieb: elektromechanisch
  • Durchfahrtsbreite: 8,00 m
  • Öffnungsvorgang: ca. 75 sek
  • Tonnage: ca. 120 t
Leistungen:
  • Werkstattplanung Stahl- und Maschinenbau
  •  
 

NEWS

19.07.2021

Baden-Baden investiert in Schutz vor Jahrhundert-Hochwasser

Folgen des Klimawandels mindern: Tractebel Hydroprojekt plant umfangreiche Maßnahmen zum Schutz der…

25.06.2021

Hydraulischer Modellversuch zum HRB Oberfüllbruch

Unmittelbar nach der Gründung der Geschäftsstelle Freiburg im Jahr 2017 erhielten wir vom…

04.06.2021

Ersatzneubau von Straßenbrücken über die Weser

Die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Wasserstraßen-Neubauamt Helmstedt, hat den…