News

Hochwasserschutzwand im Bereich der Zuckerfabrik

Im Jahre 2016 beauftragte der Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt (LHW) die Tractebel Hydroprojekt GmbH (THP) mit der Planung für die Sanierung des Deiches Salsitz in Zeitz. Die Baumaßnahmen wurden im Sommer 2021 fertiggestellt und die neuen Hochwasserschutzanlagen an den LHW übergeben.

Weiterlesen

Hochwasserschutz Erfurt, Papierwehr

Im Rahmen der Hochwasserschutzmaßnahmen der Stadt Erfurt ist zur Verbesserung der Hochwassersituation in den Erfurter Stadtteilen Brühlervorstadt, Löbervorstadt und Hochheim ein umfangreicher Umbau des Papierwehres und eine Vertiefung der Gewässersohle oberhalb des Wehres auf einer Länge von ca. 300 m geplant.

Weiterlesen

Dränbeton – Probekörper

Zur Erweiterung der Hochwasser­entlastungsanlage erfolgen z. Zt. umfangreiche Baumaßnahmen. Zur Minimierung bzw. zur Verhinderung der Rissbildung und zur dauerhaften Sicherung der Dränagewirkung werden unübliche Betone verwendet.

Weiterlesen

Sommerstau 256 m ü. NN

Durch die lokalen Unwetter am 14./15. Juli 2021 ist der Wasserspiegel der Prüm am Pegel Echtershausen binnen weniger Stunden rasant von ca. 0,5 m auf 4,2 m angestiegen. Aufgrund dieser Starkregenereignisse ist die Stauanlage Bitburg laut Mitteilung der Verbandsgemeinde Bitburger Land bis zur Kote 259,88 m ü. NN, d. h. bis ca. 35 cm unter Dammkrone, eingestaut worden.

Weiterlesen

Nachbildung der weiträumigen Überschwemmungen in einem Szenario an der Unstrut im Modell (erstellt im Auftrag des TLUBN)

Nach den verheerenden Hochwasserereignissen im Sommer 2013 an Donau und Elbe entschloss sich die Bundesregierung zur Umsetzung eines Nationalen Hochwasserschutzprogrammes. In dieses Nationale Hochwasserschutzprogramm wurden bundesweit ca. 200 Maßnahmen aufgenommen, bei welchen eine überregionale Wirksamkeit angenommen wird.

Weiterlesen

Wehr Großhesselohe

Mitte Mai 2021 wurde Tractebel Hydroprojekt von den Stadtwerken München (SWM) mit der Durchführung der Ausführungsplanung und Ausschreibung für den Neubau der Wehranlage Großhesselohe an der Isar südlich von München beauftragt. Für die Bauphase wurde Tractebel Hydroprojekt darüber hinaus mit der örtlichen Bauüberwachung beauftragt.

Weiterlesen

Foto: Stadt Baden-Baden/Fachgebiet Tiefbau

Folgen des Klimawandels mindern: Tractebel Hydroprojekt plant umfangreiche Maßnahmen zum Schutz der Stadt an der Oos vor einem 100-jährlichen Hochwasser.

Weiterlesen

Laserscan des aufgebauten Modells zur Verifizierung des Modells gegenüber der Planung bzw. des Planungs-DGMs

Unmittelbar nach der Gründung der Geschäftsstelle Freiburg im Jahr 2017 erhielten wir vom Regierungspräsidium Karlsruhe den Auftrag für die Sanierung des Hochwasserrückhaltebeckens Oberfüllbruch, das nördlich der Stadt Karlsruhe liegt.

Weiterlesen

Bauwerk 57 mit Traggerüst im Bereich des Wehrüberlaufes

Die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Wasserstraßen-Neubauamt Helmstedt, hat den Ersatzneubau der Straßenbrücken 57, 57A und 57B im Zuge der K 9 über das Weserwehr, den Kraftwerksbereich und den Vorlandbereich an der Staustufe Langwedel geplant und die Ausführung an das Bauunternehmen Ludwig Freytag GmbH vergeben.

Weiterlesen

Rekultivierung Tagebau Sedlitz

Tractebel Hydroprojekt plant und überwacht: Wehrbauwerk am Sedlitzer See und Sielbauwerk an der Schwarzen Elster fertig gestellt.

Weiterlesen