Banner
01.09.2021

Ersatzneubau Wehranlage Großhesselohe, Herstellung ökologischer Durchgängigkeit

Mitte Mai 2021 wurde Tractebel Hydroprojekt von den Stadtwerken München (SWM) mit der Durchführung der Ausführungsplanung und Ausschreibung für den Neubau der Wehranlage Großhesselohe an der Isar südlich von München beauftragt (Objektplanung Leistungsphasen 5 bis 9, Tragwerksplanung Leistungsphasen 1 bis 6). Für die Bauphase wurde Tractebel Hydroprojekt darüber hinaus mit der örtlichen Bauüberwachung beauftragt.

Die Planung beinhaltet den Neubau des Wehres an der Isar mit drei neuen Wehrfeldern und einer Fischaufstiegsanlage sowie den Neubau des sogenannten Trennwehres zwischen Isar und dem Werkkanal. Durch die Neugestaltung des Wehres wird die Hochwasserschutzfunktion der Anlage wesentlich verbessert, da die Anzahl der Wehrfelder reduziert wird und die Mittelpfeiler derart gestaltet werden, dass sie bei größeren Hochwässern überströmt werden. Die neuen Wehrklappensysteme (Wehrklappe mit Torsionsantrieb und luftbetätigte Wehrklappe) erhöhen die betriebliche Sicherheit der Anlage und erleichtern damit die jeweils erforderliche Mindestwasserabgabe. Die Ausschreibungsunterlagen zum beauftragten Los 3 „Bautechnik“ sind bis Anfang nächsten Jahres zu erstellen. Der Neubau der Anlage erfolgt voraussichtlich von September 2022 bis November 2023.

Matthias Feldmann - München