Banner
02.06.2014

Baubeginn für das HRB Neuwürschnitz

Feierlicher Baubeginn mit Vertretern aus Politik, Verwaltung, Planung und Bauwirtschaft

Feierlicher Baubeginn mit Vertretern aus Politik, Verwaltung, Planung und Bauwirtschaft

Am 2. Juni 2014 erfolgte der feierliche Baubeginn für das Absperrbauwerk und die Nebenanlagen des Hochwasserrückhaltebeckens Neuwürschnitz. Das Becken wird als Komponente des Hochwasserschutzkonzeptes Nr. 27 am Beuthenbach südwestlich von Chemnitz errichtet und wird ein Wasservolumen von bis zu 923.000 m³ aufnehmen können. Die Forderung nach ökologischer Durchgängigkeit sorgte für besondere Randbedingungen, denen mit einer konstruktiven Sonderlösung begegnet werden musste.

Einen Überblick über den Verlauf der Arbeiten sowie zahlreiche technische Einzelheiten des Beckens bietet die aktuelle Ausgabe Nr. 58 unseres Firmenmagazins report.