Banner
30.07.2015

Abschluss der Entwurfsplanung für die Sanierung der Talsperre Lichtenberg

Die Talsperre Lichtenberg im östlichen Erzgebirge wurde im Jahr 1975 in Betrieb genommen und dient der Trinkwassergewinnung, dem Hochwasserschutz und der Niedrigwasseraufhöhung. In einer 2008 durchgeführten Überprüfung wurde die Notwendigkeit von Instandsetzungsarbeiten an mehreren Bauteilen festgestellt; betroffen sind hauptsächlich die Außendichtungen von Damm und Komplexbauwerk, die Dammkrone sowie der Turmkopf.

Die Vorplanung wurde durch eine Arbeitsgemeinschaft unter Federführung von Lahmeyer Hydroprojekt bereits im Januar 2015 fertiggestellt, im März wurden die ermittelten Vorzugsvarianten durch den Auftraggeber bestätigt. Im September 2015 wurde mit dem Abschluss der Entwurfsplanung ein weiterer Meilenstein erreicht.