News

BIM-Planung des Durchstichwehrs Quitzöbel

Wehr Quitzöbel

Wehr Quitzöbel

Das Durchstichwehr in Quitzöbel wird seit 2019 grundinstandgesetzt. Die Planung dafür erfolgt mit Hilfe modernster BIM-Technologie an 3D-Modellen.

Es gehört zu den Besonderheiten dieses Vorhabens, dass das gesamte Projekt, von der Vorplanung bis zum Entwurf-AU, auf Wunsch des Bauherrn nach der openBIM®-Methodik bearbeitet wird. Die diesbezüglichen Methoden werden von unseren erfahrenen Ingenieuren bei der 21. Stahlwasserbau-Tagung in Magdeburg präsentiert. Sie geben dabei Einblick in ihre Abläufe und berichten über die besonderen Herausforderungen im Hinblick auf die Überführung des nativen CAD-Modells hin zum attribuierten IFC-Modell, welchen teilweise nur durch die Entwicklung individueller Software-Lösungen begegnet werden konnte.