Flussbau

Überleiter Geierswalder zum Partwitzer See
Fluss Gera
Mittlerer-Isar-Kanal

Der Leistungsbereich Flussbau beschäftigt sich mit dem Ausbau, der Regulierung und der Nutzbarmachung von Fließgewässern. Dabei spielt die Erfüllung der Anforderungen der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie durch den Um- oder Rückbau von Querbauwerken eine ebenso zentrale Rolle wie die Prävention von Hochwasserschäden durch Wiederherstellung des natürlichen Abflussverhaltens.

Referenzen (Auswahl)

 

  • Schwarza, Masse und Oelze (Thüringen): Rückbau von 15 Wehranlagen
  • Mittlere-Isar-Kanal (Bayern): Instandsetzung der Kraftwerkstreppe Mittlere Isar
  • Staustufe Feldkirchen (Bayern): Sohl- und Uferbaggerung, Instandsetzung von Deich und Ufermauern, Hochwasserschadensdokumentation
  • Müglitz (Sachsen): Hochwasserschadensbeseitigung und Ausbau des Gewässers

NEWS

01.03.2017

Schiffshebewerk am Drei-Schluchten-Staudamm anlässlich des Ulrich Finsterwalder Ingenieurbaupreises 2017 ausgezeichnet

Im Rahmen der Verleihung des Ulrich Finsterwalder Ingenieurbaupreises 2017 wurde auch die...

11.11.2016

Sturmflutsperrwerk mit Deutschem Ingenieurbaupreis ausgezeichnet

Bundesbauministerin Barbara Hendricks und der Präsident der Bundesingenieurkammer e. V....

28.04.2016

Inbetriebnahme des Ryck-Sperrwerks Greifswald Wieck

Nach 5-jähriger Bauzeit wird das Sperrwerk von Herrn Dr. Till Backhaus feierlich in Betrieb...