Kunstgalerie

Am 30. März 2017 (16:30 Uhr) eröffnen wir unsere Ausstellung mit Arbeiten von Gudrun Wiesmann aus Erfurt.

 

Diese wird unter dem Titel „Fotografie und Architekturemail“ stehen. Hauptarbeitsgebiet von Gudrun Wiesmann ist die Fotografie. Ihre Bilder, vorwiegend abstrakt, manchmal konkret, verführen durch zufällige oder arrangierte Licht- und Schattenspiele und laden zum bewussten Sehen ein. Besonders liebt Gudrun Wiesmann die Schwarz-Weiß-Fotografie.

 

Ihr zweites wichtiges künstlerisches Ausdrucksmittel ist das Architekturemailbild. Angeregt von ihren eigenen  Schwarz-weiß-Fotografien schafft Gudrun auch großformatige Serien, die für Innen- und Außenräume geeignet sind.

 

Kunsthistoriker Herbert Schönemann sagt über Gudrun Wiesmann: „… sie sucht nicht, sie findet. … Es sind Gleichnisse, die fotografiert werden, nicht Architekturen.“

 

Schauen wir genau hin und danken Gudrun Wiesmann für Ihre Leihgaben.  Zur Vernissage stellt die Künstlerin auch ihre aktuelle Schmuckkollektion Magnetschmuck Email auf Stahl vor.

 

Regina Jarisch

 

 

NEWS

01.03.2017

Schiffshebewerk am Drei-Schluchten-Staudamm anlässlich des Ulrich Finsterwalder Ingenieurbaupreises 2017 ausgezeichnet

Im Rahmen der Verleihung des Ulrich Finsterwalder Ingenieurbaupreises 2017 wurde auch die...

11.11.2016

Sturmflutsperrwerk mit Deutschem Ingenieurbaupreis ausgezeichnet

Bundesbauministerin Barbara Hendricks und der Präsident der Bundesingenieurkammer e. V....

28.04.2016

Inbetriebnahme des Ryck-Sperrwerks Greifswald Wieck

Nach 5-jähriger Bauzeit wird das Sperrwerk von Herrn Dr. Till Backhaus feierlich in Betrieb...