Banner

Stahlwasserbau

Grundablassleitungen Talsperre Leibis/Lichte
Montage der Panzerung der Triebwasserleitung PSW Goldisthal
Montage Einlaufrechen Hochwasserrückhaltebecken Lauenstein
Montage Segmentschütz Hochwasserrückhaltebecken Lauenstein

Neubau und Instandsetzung von Stauanlagen, die Errichtung von Hochwasserrückhaltebecken, Wasserkraftanlagen, Wehren, Schleusen, Schöpfwerken sowie Funktionsstellen in Deichanlagen sind eine Herausforderung für die Fachdisziplin des Stahlwasserbaus.
Oft ist dabei die Entwicklung maßgeschneiderter technischer Lösungen erforderlich.

Referenzen (Auswahl)

  • Niedrigwasserschleuse Magdeburg (Sachsen-Anhalt): Fertigungs- und Bauüberwachung Stahlwasserbau für den Neubau der Schleuse
  • Zweite Schleuse Wusterwitz (Brandenburg): Fertigungs- und Bauüberwachung Stahlwasserbau für den Neubau der Schleuse
  • Hauptsperre Klingenberg (Sachsen): Neubau Schütz- und Segmentverschlüsse mit Hydraulikantrieb, Fischbauchklappe und Entnahmeanlagen
  • Hochwasserschutz Unteres Mangfalltal Bad Aibling (Bayern): Bau von sieben Schützanlagen im Rahmen des Hochwasserschutzprojekts
  • Talsperre/Hochwasserrückhaltebecken Perlsee (Bayern): Erneuerung des Grundablasses: Neubau von zwei Schützen mit Hydraulikantrieben, Einlaufrechen und Revisionsverschluss

NEWS

22.03.2017

Schiffshebewerk am Drei-Schluchten-Staudamm ausgezeichnet

Im Rahmen der Verleihung des Ulrich Finsterwalder Ingenieurbaupreises 2017 wurde auch die…

11.11.2016

Sturmflutsperrwerk mit Deutschem Ingenieurbaupreis ausgezeichnet

Bundesbauministerin Barbara Hendricks und der Präsident der Bundesingenieurkammer e. V.…

28.04.2016

Inbetriebnahme des Ryck-Sperrwerks Greifswald Wieck

Nach 5-jähriger Bauzeit wird das Sperrwerk von Herrn Dr. Till Backhaus feierlich in Betrieb…